Corner Left Corner Right

Simultane TOC-TNb-Bestimmung in Flüssigkeiten und Feststoffen mit DIMATEC

Der DIMA-N

Macht mehr aus Ihrem Analysator

Zusatzmodul für TOC-Analysatoren
   zur simultanen TNb-Bestimmung

DIN EN 12260


DIMA-N
Das Modul DIMA-N von DIMATEC ermöglicht die simultane Messung des TNb (gesamter gebundener Stickstoff). Durch die Modulbauweise sind Sie flexibel in der Anschaffung, denn die Einbindung des Moduls ist jederzeit problemlos möglich. Der DIMA-N arbeitet nach dem Prinzip der Chemolumineszenz. Diese Methode ist hochempfindlich, elegant und sehr komfortabel. Die Auswertung des Mess-Signals ist nahtlos in die Steuer-Software des TOC-Analysators integriert.

  Produktvorteile auf einen Blick  
 
  • Zuverlässiger chemischer Aufschluss
  • Präzise Detektion
  • Simultane Messung von TOC und TNb
    (in Verbindung mit einem TOC-Analysator von DIMATEC)
  • Kurze Messzeiten
  • Einfachste Bedienung und Installation
  • Kompakter und übersichtlicher Systemaufbau
  • Hohe Standzeiten
  • Sehr wenig Wartungsaufwand
  • Kostengünstig in Anschaffung und Unterhalt
  • Gewohnt guter DIMATEC-Service per Hotline und vor Ort
 
     
Parameter TNb (Total Nitrogen bound)
   
Methode Chemolumineszenz-Detektion (CLD)
   
DIN-Konformität DIN EN 12260
   
Messbereich 0 – 100ppm TNb
   
Nachweisgrenze 0,1ppm TNb
   
Gasanschluss synthetische Luft oder Sauerstoff der Reinheit 4.5
(zur Ozon-Erzeugung)
   
Steuerung durch die Steuersoftware des TOC-Analysators
   
Abmessungen ca. 25 x 30 x 40 cm (B x H x T)
   
Zur Anbindung an DIMATOC® 2000
DIMATOC® 2010 K1
DIMATOC® 300
DIMATOC® 400
DIMATOC® 402
Zuverlässiger Aufschluss – Das Geheimnis des TNb-Messens

Bei der Stickstoffmessung per CLD liegt das know-how nicht so sehr in der Detektion als vielmehr im Aufschluss. Dieser setzt die vollständige Überführung aller in der Probe enthaltener Stickstoffverbindungen zu Stickstoffmonoxid (über den Umweg von NOx) voraus, welches letztendlich das Mess-Signal liefert. Das gilt für alle Hersteller, die dieses Verfahren verwenden. Dank eines von DIMATEC entwickelten Katalysators ist es möglich, bei höchster Wiederfindungsrate und Reproduzierbarkeit gleichzeitig Kohlenstoffverbindungen zu CO2 und Stickstoffverbindungen zu NOx umzusetzen. Damit ist das bekannte Problem von Minderbefunden bestimmter Stoffklassen – mit allem damit verbundenen arbeitstechnischen Mehraufwand – gelöst.

Hochempfindliche Detektion – Die Kür

Zur Detektion des NO´s wird dieses mit Ozon gemischt. Es entsteht angeregtes NO2, das kurz darauf unter Emission eines Photons in seinen Grundzustand zurückfällt. Diese Photonen (=Licht) werden mit Hilfe eines Photomultipliers verstärkt und in einen messbaren elektrischen Strom umgewandelt, der dem Auswerteprogramm als Signal dient. Diesen Vorgang können Sie „live“ als Messpeak am Bildschirm mitverfolgen.

Unkompliziertes Handling

Die technische Umsetzung dieser an sich komplizierten Vorgänge im DIMA-N ist clever und schnörkellos. Deshalb fällt für Sie denkbar wenig zusätzlicher Bedienungs- oder Wartungsaufwand an. Typisch DIMATEC.

Service, der begeistert

Bei DIMATEC sind Sie in guten Händen. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Profitieren Sie von individueller Beratung und einem qualifizierten technischen Kundendienst. Viele Probleme lassen sich unkompliziert und kostengünstig am Telefon lösen. Falls nicht, sind wir schnell bei Ihnen.
Hier finden Sie Prospektmaterial zum Download im pdf-Format. Für Fragen und weitergehende Informationen stehen wir Ihnen  gerne auch persönlich zur Verfügung. Kontakt
DIMA-N Produktdownload Prospekt DIMA-N
DIMATOC 2000 Produktdownload Prospekt DIMATOC® 2000
DIMATOC 2010 K1 Produktdownload Prospekt DIMATOC® 2010 K1
DIMATOC 300 Produktdownload Prospekt DIMATOC® 300
DIMATOC 400 Produktdownload Prospekt DIMATOC® 400
DIMATOC 402 Produktdownload Prospekt DIMATOC® 402
 
  Login
©2010-2014 Dimatec Analysentechnik GmbH, Nünningstr. 22-24, D-45141 Essen